23-05-2018 





BAHNERÖFFNUNG IN OSTERODE

Geschrieben von Jürgen am 01.05.18 um 14:33 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

Osterode am Harz

Am vergangenen Samstag begaben wir uns mit zwei Trainern und einem Athleten zur landesoffenen Bahneröffnung nach Osterode an den Rande des Harzes, um dort einmal im Umfeld anderer Konkurrenten die bereits erreichten Trainingserfolge zu testen.

Mit zwei Plätzen auf dem Podest verlief dieser erste Wettkampf der aktuellen Freiluftsaison äußert erfolgreich.

Nach einem erst späten ersten Start über die 100m um 14.00 Uhr wurde Sebastian Bartusch (MJU18) in einer neuen persönlichen Bestzeit  von 11,77 Sekunden Erster und setzte sich auch gegen die bis zu zwei Jahre ältere Konkurrenz der MJU20 durch.

Um 15.45 Uhr ging Bartusch dann über die doppelte Distanz, die 200m, an den Start. Dort gelang ihm ebenfalls der Sprung auf das Podest mit einer erneuten Bestleistung von 24,50 Sekunden, lief er auf Rang 3 ein.

Mit diesen Ergebnissen sind Trainerin Andrea Bänder und ihr Schützling sehr zufrieden und fügten analysierend hinzu: "Jetzt wissen wir, woran wir bis zu den Meisterschaften in sechs Wochen arbeiten müssen."

 

Am nächsten Samstag, den 05.Mai 2018 steht bereist der nächste Wettkampf in Ohrdruf an. Diesmal gehen neben den Startern der männlichen Jugend auch unsere Kleinsten aus den Klassen zwei bis vier dort an den Start.

Wir wünschen dafür viel Erfolg!

 

1602 Views
« Erfolgreicher Auftakt der Dreikämpfer in Ohrdruf » Zurück zur Übersicht « ÜBERRASCHENDE ERGEBNISSE BEIM 1. DINGELSTÄDTER OSTERLAUF »

hinzufügen

    
Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie

Sicherheitscode (Spamschutz)
Archiv RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge



Kontakt
Thüringer Fußball
SCL auf Facebook
Unternehmenspäsentation
Unternehmenspäsentation Helbing
Sportstättenplan
Sportstätteplan