20-11-2017 

Zurück

Niederlage in der Nachspielzeit

Thüringenliga

3:2 (2:1)
Eintracht Sondershausen - SC Leinefelde 1912 3:2 (2:1)

Eine bittere Niederlage für den Aufsteiger, der über weite Strecken den besseren Fußball spielte. Nicht der Spitzenreiter war tonangebend, sondern die Leinefelder hatten die besseren Einschussmöglichkeiten.

Quelle: Thüringer Allgemeine (Von Werner SCHWARZ)

"Wir scheiterten an unserer Unerfahrenheit und an einem Unparteiischen, der als zwölfter Mann der Eintracht agierte", ärgerte sich Trainer Jochen Scheerbaum. Zwei klare Elfmeter wurden den Gästen verweigert, ein regulärer Treffer von Martin Weinrich fand keine Anerkennung, dem zweiten Treffer der Sondershäuser ging ein klares Foul von Caspar voraus und der Freistoß, der zum 3:2 führte, war eine Fehlentscheidung. Es kam knüppeldick für die Leinestädter. Caspar (4.) sorgte für die frühe Führung. Die Gäste wirkten nicht geschockt. Martin Weinrich (10.) und Pascal Madeheim (14.) scheiterten freistehend an Torsteher Menzel. Martin Rittmeier (15.) gelang mit einem satten Schuss der Ausgleich. Menzel verhinderte weitere Gegentreffer von Weinrich (38.) und Florian Hartleib. Kurz vor dem Seitenwechsel erzielte Caspar (45.) den erneuten Führungstreffer, stieß zuvor aber seinen Gegenspieler weg. Nach Hartleib-Freistoß köpfte Rick Küntzelmann (50.) zum Ausgleich ein. Kurz vor Ultimo scheiterte Hartleib (89.) an Menzel. Dann ließ sich Duft theatralisch fallen, seinen abgewehrten Freistoß vollendete Kollmann (92.).

SC Leinefelde 1912:
Zietz - Reinhold, Küntzelmann, Madeheim, Rosenthal (85. Schneemann), Hartleib, Weinrich (80. Aschenbach), Mart. Rittmeier, Munser (80. Tauber), Schmalstieg, T. Rittmeier.

Eintracht Sondershausen:


Schiedsrichter: Patrick Hofmann (Sömmerda), Zuschauer: 300

Torfolge:
1:0 Sebastian Caspar (4.), 1:1 Martin Rittmeier (15.), 2:1 Sebastian Caspar (45.), 2:2 Rick Küntzelmann (50.), 3:2 Steven Kollmann (90.)

12.Spieltag, 07.11.2009


Alle Spiele des 12.Spieltages

SC 1911 Heiligenstadt - SSV 07 Schlotheim 6:0 (3:0)
Torfolge: Maik Ronis (Steinbach-Hallenberg) - Zu: 170
Schiedsrichter: 1:0 Michael Wedekind (17.), 2:0 Sebastian Möhlhenrich (28.), 3:0 Benjamin Orschel (33.), 4:0 Michael Wedekind (50.), 5:0 Marc Werner (62.), 6:0 Christopher Elsner (85.)

FSV Wacker Nordhausen - BSG Wismut Gera 3:2 (1:1)
Torfolge: 0:1 Rene Haase (11.), 1:1 Torsten Klaus (45.), 2:1 Torsten Klaus (48.), 2:2 Steven Obst (78.), 3:2 Benedikt Streicher (82.)
Schiedsrichter: Jan Schröder (Jena) - Zu: 540

FSV Wacker 03 Gotha - SV Motor Altenburg 2:2 (1:1)
Torfolge: 1:0 Steffen Scheidler (38.), 1:1 Jens Wuttke (44.), 2:1 Tony Schnuphase (58.Foulelfmeter), 2:2 Marcus Dornburg (61.)
Schiedsrichter: Jan Kanzler (Eisenach) - Zu: 210

FC Motor Zeulenroda - SV Germania Ilmenau 0:0 (0:0))
Torfolge: keine
Schiedsrichter: Dirk Heiland (Gera) - Zu: 230

SC 1903 Weimar - SV 1913 Schmölln 3:1 (2:0)
Torfolge: 1:0 Thomas Müller (0.Foulelfmeter), 2:0 Rene Buschmann (33.), 2:1 Petr Bartejs (58.Foulelfmeter), 3:1 Stefan Gehre (73.)
Schiedsrichter: Tino Menzel (Gompertshausen) - Zu: 120

FC Einheit Rudolstadt - FC Thüringen Weida 4:1 (2:0)
Torfolge: 1:0 Steven Hiersche (14.), 2:0 Robert Teske (41.), 3:0 Dirk Wachsmuth (50.), 3:1 Kai Schumann (67.), 4:1 Michael Hermann (86.)
Schiedsrichter: Jürgen Backhaus (Steinheuterode) - Zu: 130

SV 09 Arnstadt - SV Borsch 1925 3:0 (3:0)
Torfolge: 1:0 Andy Trübenbach (8.), 2:0 Steffen Danneberg (23.), 3:0 Jens Lippert (24.)
Schiedsrichter: Felix Anger (Schmalkalden) - Zu: 190

Zurück
nach oben


Kontakt
Thüringer Fußball
SCL auf Facebook
Unternehmenspäsentation
Unternehmenspäsentation Helbing
Sportstättenplan
Sportstätteplan